Kühe oder Rinder sind die nützlichsten Haustiere. Sie kommen dem Menschen und der Umwelt in vielerlei Hinsicht zugute, die wir nicht erkennen oder schätzen. Sie werden als Milchtiere für Milch und andere Milchprodukte und als Zugtiere aufgezogen. Kuhdung wird auch als Brennstoff im ganzen Land verwendet. Vieh in Indien hat auch eine bedeutende religiöse Konnotation.
Kuh, in Indien, liefert uns die gesamte Anforderung für unsere landwirtschaftlichen Aktivitäten in der Landwirtschaft. Es hilft uns beim Transport unserer Waren, arbeitet in unseren landwirtschaftlichen Flächen. Es gibt uns die Medizin; Es rettet die Ernte vor Schädlingen, Insekten und Pilzen. In vielen ländlichen Gebieten wird Kuh auch als Haustier gehalten, das Vorteile bietet.

Vorteile von Kuhmilch und Ghee:

  • Es wird angenommen, dass Kuh-Ghee beim Wachstum und der Entwicklung des Gehirns von Kindern hilft
  • Regelmäßiger Verzehr erhöht das gute (HDL) Cholesterin (und nicht das schlechte LDL-Cholesterin)
  • Hilft bei der Verbesserung der Verdauung und Absorption von fettlöslichen Vitaminen
  • Ein Allround-Anti-Aging-vegetarisches Essen & äußerer Einfluss auf die Haut
  • Es hilft, Zähne und Knochen stark zu machen
  • Gute Herzgesundheit
  • Prävention von Diabetes
  • Komplettes Protein hilft beim Wachstum und der Entwicklung des menschlichen Körpers
  • Stärkt das Immunsystem

Nach der Muttermilch gibt nur die Kuhmilch Energie und vollen Schutz und ist verdaulich. Es ist die primäre Tiermilch, die vom Menschen konsumiert wird. Kuhmilch ist wie Nektar, weil sie Aminosäuren enthält, die ihr Protein leicht verdaulich machen. Es ist gut für die Niere. Es ist eine reiche Quelle von Vitaminen wie B2, B3 und A, die helfen, die Immunität zu erhöhen. Kuhmilch hilft bei der Verringerung der Säure und Chancen von Magengeschwüren. Es hilft auch bei der Verringerung der Chancen von Dickdarm-, Brust- und Hautkrebs. Kuhmilch verhindert auch die Bildung von Serumcholesterin. Es ist eines der besten natürlichen Antioxidantien.

Vorteile von Kuhdung und Urin:

  • Organische Düngemittel- Zur Bodenanreicherung
  • Pestizide
  • Fungizide
  • Insektizide
  • Biogas- Brennstoff zum Kochen und zur Stromerzeugung
  • Antibakterielle Eigenschaft – Zum Schutz von Wänden und Böden von Häusern in den Dörfern.

Die Bedeutung der Kühe in der Gesellschaft hat zu ihrer Ausbeutung und Schlachtung für Fleisch geführt. Daraus entstand 1882 die Kuhschutzbewegung. Swami Dayananda Saraswati war derjenige, der die Bewegung leitete und Arya Samaj verbreitete ihr Bewusstsein. In der heutigen Zeit haben wir eine Gruppe von Demonstranten namens Gau Raksha Dal, die immer noch das Bewusstsein für den Schutz der Kuh verbreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.