Was ist der Schweizer Verein?

Die Verien oder Vereinigung ist eine vom Schweizerischen Zivilgesetzbuch anerkannte Rechtsform, die der American Voluntary Association entspricht. Die gleiche juristische Person ist auch in Deutschland verfügbar, der einzige Unterschied zwischen dem deutschen und dem Schweizer Verein besteht darin, dass die Schweizer Struktur nicht registriert werden muss. Der einzige Grund, einen Verein ins Schweizerische Handelsregister einzutragen, ist, wenn er gewerbliche Tätigkeiten ausübt. Ein Verein kann in der Schweiz auch als Non-Profit- oder Nichtregierungsorganisation (NGO) tätig sein. Die gleiche Struktur wird auch von Gewerkschaften, Wirtschaftsorganisationen und Anwälten in der Schweiz angewendet.

Wie gründet man einen Schweizer Verein?

Die Gründung eines Schweizer Vereins ist ganz einfach, die einzige Voraussetzung ist der Entwurf der Statuten. Mit der Eröffnung eines solchen Vereins in der Schweiz sind keine Anmeldegebühren verbunden. Ein Schweizer Verein muss auch zwei Personen benennen, die die Vertreter des Vereins sein werden. Die Offiziere müssen auch einen Vorstand jeder anderen Art von Schweizer Geschäftsstruktur ernennen. Der Schweizer Verein muss auch seine Konten prüfen lassen.

Weitere Details zum Schweizer Verein finden Sie in der folgenden Präsentation:

Diese Art von Vereinigung wird in der Regel von internationalen Unternehmen eingesetzt, die in der Schweiz präsent sein möchten, ohne zu viel Zeit mit den Registrierungsverfahren für Unternehmen verbringen zu müssen. Unternehmensorganisationen, die als Verbände gegründet wurden, gelten in der Regel als Schweizer Gesellschaften mit beschränkter Haftung. Sie können auch als dezentrale Körperschaften betrachtet werden. Die Beamten, die den Verein gründen, sind direkt für die Organisation und Funktionsweise des Vereins verantwortlich und müssen sich an die Schweizer Gesetzgebung halten.

Was sind die Vorteile von Schweizer Verbänden?

Wenn ein Verein als Schweizer Zweigniederlassung einer internationalen Organisation fungiert, wird er innerhalb der Grenzen des Landes, in dem er ansässig ist, zur Rechenschaft gezogen, ohne die Aktivitäten der zentralen Organisation zu beeinträchtigen. Auch bei internationalen Fusionen in der Schweiz zählt der Verien zu den am häufigsten eingesetzten Vehikeln. Ein weiterer grosser Vorteil ist, dass bei der Gründung eines Vereins in der Schweiz keine Kosten anfallen.

Für Informationen über weitere Vorteile von Vereinen und Unterstützung bei der Gründung eines Vereins wenden Sie sich bitte an unsere Anwaltskanzlei in der Schweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.