4.3
(3)

Aktualisiert am 15 März, 2021 von Alfredo Barandiarán

Das erste, was wir wissen müssen, ist, dass eine Steuer eine Art Tribut ist. Die Steuer ist in Artikel 22 des Allgemeinen Steuergesetzes enthalten. Obwohl wir sie (und mit Beispielen) auf sehr einfache Weise erklären werden, überlassen wir Ihnen das offizielle Konzept der Rate.

Definition der Steuer

Es handelt sich um eine Steuer, deren steuerpflichtiges Ereignis in der privaten Nutzung oder besonderen Nutzung des öffentlichen Bereichs, der Erbringung von Dienstleistungen oder der Ausübung öffentlich-rechtlicher Tätigkeiten besteht, die sich auf den Steuerpflichtigen beziehen, ihn betreffen oder ihm in besonderer Weise zugute kommen, wenn die Dienstleistungen oder Tätigkeiten nicht freiwillig von den Steuerpflichtigen angefordert oder empfangen werden oder nicht vom privaten Sektor erbracht oder ausgeführt werden.

Eine Gebühr ist die freiwillige Nutzung eines öffentlichen Dienstes durch den Bürger. Für die Zahlung dieser Gebühr erhält es eine direkte Gegenleistung. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass es freiwillig ist, sonst wäre es eine Steuer. Fügen Sie hinzu, dass die Gebühren eine Höchstgrenze haben, bis zu der wir den Gemeinden den Dienst in Rechnung stellen können, und nur vom öffentlichen Dienst erbracht werden können.

Beispiele für Gebühren

Wie oben erwähnt, können Gebühren nur von öffentlichen Diensten bereitgestellt werden. Beispiele für Gebühren sind, wenn Sie zahlen müssen, um Ihren Führerschein zu testen, offizielle Prüfungen, um sich für Auswahlprüfungen zu bewerben, und alle Dienstleistungen, die nicht von privaten Unternehmen erbracht werden.

Wenn private Unternehmen diese Dienstleistungen anbieten, würden wir über öffentliche Preise sprechen. Ein Beispiel wären Universitäten. Studiengebühren sind öffentliche Gebühren, die Zahlung des Titels ist jedoch eine Gebühr. Wenn eine Dienstleistung sowohl vom öffentlichen als auch vom privaten Sektor erbracht werden kann, sprechen wir über den öffentlichen Preis.

Sie können alle unsere sozialen Netzwerke besuchen und unseren Youtube-Kanal abonnieren. facebook Facebook Instagram, Twitter und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.